Der Tag Kompakt

Zwangsschließung und Flüchtlingsaufnahme

Außerdem: Magdeburger Polizei soll MVB unterstützen, Maskensünder festzusetzen und Deutschland hinkt immer noch LTE hinterher.

Von Nico Esche 18.09.2020, 15:31

Magdeburg l Für viele scheint es zwar immer noch nicht klar bewusst, jedoch gilt auch in Sachsen-Anhalt eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr. Um diese auch durchsetzen zu können, sollen ab Montag in Magdeburg Polizeibeamte stundenweise Kontrolleure der Magdeburger Verkehrsbetriebe unterstützen.

Nach den verheerenden Bränden im griechischen Flüchtlingslager Moria, sagte Deutschland zu, mehr als 1500 Flüchtlinge aufzunehmen - genauer gesagt, handelt es sich dabei vorwiegend um ungebegleitete Minderjährige. Noch vor Monatsende sollen die ersten 150 Migranten in Deutschland aufgenommen werden.

Im Zug unterwegs sein und mit dem Laptop noch eben einige Aufgaben im Internet erledigen oder mit dem Handy einen Film streamen. Das ist nicht überall problemlos möglich, vor allen dann, wenn im Zug kein W-Lan angeboten wird. In Sachsen-Anhalt ist zwischen Arendsee und Zeitz jeder 27. Kilometer der Bahnstrecke ohne schnellen LTE-Empfang. Doch es geht noch schlechter.

Das beliebte Café Treibgut, am Magdeburger Wissenschaftshafen und in Reichweite zur Elbe gelegen, droht die Zwangsschließung. Der Vorwurf: an mehreren Wochenenden sollen bis zu 100 Menschen sehr dicht vor einer Bühne getanzt haben. In Zeiten von Corona? Eher schlecht. Die Hintergründe.