Leipzig (dpa) - Zur 30. Auflage seines Musiksommers sucht der MDR einen Austragungsort für das Eröffnungskonzert. 2021 solle ein Ort "mit dem stimmungsvollen Eröffnungskonzert und der dazugehörigen Übertragung" beschenkt werden, teilte der MDR am Montag in Leipzig mit. Gemeinden aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt könnten sich für das Konzert bewerben, die Bedingungen würden Anfang 2021 bekanntgegeben. Auf dem Programm am 19. Juni steht Filmmusik von Klassikern bis zum Serienhit. Für alle Geburtstagsgäste soll der Konzertbesuch kostenfrei sein.

Der Musiksommer wird seit 1992 ausgerichtet - seither wurden Musikliebhabern den Angaben zufolge rund 1800 Veranstaltungen an mehr als 300 Spielorten geboten. 2021 sind Konzerte an acht Unesco-Welterbeorten geplant wie dem Naumburger Dom, der Wartburg und der Kirche St. Wolfgang in Schneeberg. Eine Konzertreihe "Bachorte" bietet Konzerte mit Spezialisten Alter Musik unter anderem in Arnstadt, Erfurt, Köthen und Leipzig.

MDR-Musiksommer 2021