Dessau-Roßlau/Wittenberg (dpa/sa) - Um Klimazielen näher zu kommen, unterstützt der Bund das Gartenreich Dessau-Wörlitz sowie die Lutherstadt Wittenberg mit 5,4 Millionen Euro. "Mit der Förderung können wichtige Projekte in der Weltkulturerbe-Region umgesetzt werden", sagte Staats- und Kulturminister Rainer Robra (CDU) dazu am Donnerstag in Magdeburg. Zu den geplanten Vorhaben zähle unter anderem die Sanierung einer Gewässeranlage im Schlosspark von Wörlitz. Zudem sollen die Baumbestände nachhaltig revitalisiert werden. In Wittenberg sollen unter anderem Radwege ausgebaut und der Hochwasserschutz gestärkt werden.

Die Fördermittel stammen den Angaben nach aus dem Modellprojekt "Klimaanpassung in urbanen Räumen". Ziel sei, die Stadtentwicklung klimagerecht zu fördern und die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren.