Magdeburg (dpa/sa) - Ein Mann ist am Dienstag in Magdeburg von einer Straßenbahn angefahren und dabei schwer verletzt worden. Der 71-Jährige habe zu Fuß auf einem dafür vorgesehenen Gehweg das Gleisbett überqueren wollen, teilte die Polizei in Hohenwarsleben mit. Dabei übersah er ersten Erkenntnissen nach die heranfahrende Straßenbahn. Er kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.