Gräfenhainichen (dpa/sa) - Eine 19 Jahre alte Autofahrerin hat einem Motorradfahrer bei Gräfenhainichen (Landkreis Wittenberg) vermutlich die Vorfahrt genommen und damit einen schweren Unfall verursacht. Anschließend flüchtete die Frau, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen wollte die 19-Jährige am Samstag im Ortsteil Tornau mit ihrem Auto nach links auf eine Bundesstraße abbiegen. Dabei übersah sie vermutlich einen 40 Jahre alten Motorradfahrer, der auf der Bundesstraße unterwegs war. Der 40-Jährige musste bremsen, um nicht mit dem Auto zu kollidieren. Dabei geriet er ins Schlingern und stürzte. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Die 19-Jährige fuhr vom Unfallort weg. Später meldete sie sich bei der Polizei. Der Mann kam ins Krankenhaus.