Bad Schmiedeberg (dpa/sa) - Eine 83-Jährige ist nach einem Unfall in Bad Schmiedeberg (Landkreis Wittenberg) ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Frau sei am Sonntag in einem Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit. Sie hatte am Samstag als Beifahrerin in einem Auto gesessen, das aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen war und sich auf einem Feld daraufhin mehrmals überschlagen hatte.

Der 64 Jahre alte Fahrer des Autos war bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte tot gewesen. Als Unfallursache hatten die Ermittler auch einen medizinischen Notfall während der Fahrt in Betracht gezogen. Die Beifahrerin, deren Identität laut Polizei auch am Sonntag noch nicht zweifelsfrei feststand, war mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Ermittlungen zu dem Unfall dauerten an, teilte die Polizei mit.

© dpa-infocom, dpa:210221-99-534521/2