Eichenbarleben (dpa/sa) - Ein Blitzschlag hat Teile des Dachstuhls eines Mehrfamilienhauses in Eichenbarleben (Landkreis Börde) in Brand gesetzt. Der Blitz traf am Montagabend den Schornstein, das Feuer beschädigte die Dachisolierung, wie die Polizei in Haldensleben am Dienstag mitteilte. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand rasch. Die Mieter der elf Wohnungen mussten das Haus zeitweise verlassen, konnten aber zurückkehren. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wurde zunächst auf rund 5000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung