Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Ein Buntmetalldieb ist bei einem Beutezug in einer Kleingartenanlage in Dessau-Roßlau geschnappt worden. Der 37-Jährige habe am Sonntag etliche Kabel in einen Fahrradanhänger gelegt, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Beamte erwischten den Mann dabei und sprachen ihn an. Der 37-Jährige habe zugegeben, sie stehlen zu wollen. Die Polizisten beschlagnahmten den Anhänger, ein Messer und Lederhandschuhe des Mannes. Später fanden sie bei einer Durchsuchung seiner Wohnung unter anderem noch ein Handy, das sie ebenfalls mitnahmen.