Halle (dpa/sa) - Wegen des Verdachts des organisierten Drogenhandels hat die Polizei am Donnerstag drei Wohnungen in Halle, Sangerhausen und Naumburg durchsucht. Dabei seien geringe Mengen verschiedener Drogen wie Marihuana, Haschisch, Heroin und Amphetamin sichergestellt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitag. Ermittelt werde gegen vier Männer im Alter zwischen 34 und 45 Jahren und gegen eine 44 Jahre alte Frau. Ein 34-Jähriger sei festgenommen worden - gegen ihn hätten zwei Haftbefehle vorgelegen, hieß es. Er sei in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden. Die Ermittlungen dauerten an.