Halle (dpa/sa) - Zwei mutmaßliche Einbrecherinnen sind in der Nacht zu Sonntag in Halle auf frischer Tat ertappt und vom Bewohner eines Mehrfamilienhauses in einem Keller eingeschlossen worden. Die eintreffenden Polizisten hätten dann festgestellt, dass bereits sechs Kellerräume in dem Haus aufgebrochen waren. Gegen die 21 und 27 Jahre alten Frauen seien strafrechtiche Ermittlungen eingeleitet worden, hieß es am Sonntag von der Polizei in Halle.

Mitteilung der Polizei