Osnabrück (dpa) - Zum Auftakt der Rückrunde in der 3. Fußball-Liga hat der FC Erzgebirge Aue seine Erfolgs-Serie fortgesetzt. Gegen den VfL Osnabrück reichte es, wie im Hinspiel, zwar nur zu einem 0:0-Unentschieden, die Sachsen bleiben dadurch aber seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen und verharren Dank der Patzer der Konkurrenz auf Tabellenplatz drei. 

In der ersten Halbzeit waren zunächst die Gastgeber aus Osnabrück die bessere Mannschaft und drückten auf die Führung. Der Pfosten und Martin Männel verhinderten einen Rückstand für Aue. Nach und nach kamen die Gäste aus Sachsen aber besser in die Partie und vor allem Mario Kvesic sorgte für viel Torgefahr.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das gleiche Bild: Osnabrück am Anfang stärker, nach etwa einer Stunde wurde die Partie ausgeglichener, mit guten Torchancen auf beiden Seiten.