Erfurt (dpa) - Um die Auswirkungen des Klimawandels und den Umgang mit Rechtsextremismus geht es bei einem Treffen mit Vertretern der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am heutigen Montag in Erfurt. Beim traditionellen Kamingespräch sprechen Landesbischof Friedrich Kramer, die Präsidentin des Landeskirchenamtes, Brigitte Andrae, und Dezernenten mit Journalisten über Themen, die die Kirche 2019 beschäftigt haben und die sie im neuen Jahr aufgreift.

Kramer war im Sommer 2019 der früheren Bischöfin Ilse Junkermann gefolgt, deren Amtszeit endete. Auch eine erste Bilanz seiner bisherigen Amtszeit steht auf dem Programm. Zudem soll über eine besondere ökumenische Pilgerreise informiert werden.

EKM