Biederitz (dpa/sa) - Feuerwehrleute haben bei Löscharbeiten in Biederitz (Landkreis Jerichower Land) einen toten Mann gefunden. Die Einsatzkräfte seien am Sonntagmorgen zu einem Feuer in einer Doppelhaushälfte gerufen worden, sagte ein Polizeisprecher. Während der Löscharbeiten fanden die Kräfte den leblosen, 59 Jahre alten Mann. Eine Frau, die ebenfalls zum Zeitpunkt des Brandes im Haus war, konnte sich selbst ins Freie retten. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Zur Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Nach ersten Schätzungen liege die Schadenshöhe im sechsstelligen Bereich, hieß es. Das Feuer im Ortsteil Königsborn wurde am Morgen gelöscht.