Halle/Magdeburg (dpa/sa) - Die ersten Hochschulen im Land sind in das neue Semester gestartet. Wegen der Corona-Pandemie sind in vielen Einrichtungen weiterhin Vorlesungen und Seminare am Bildschirm geplant, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Doch es soll auch wieder verstärkt Präsenzveranstaltungen in den Hörsälen und Seminarräumen geben - allerdings mit klaren Regeln und neuen Hilfsmitteln. In bestimmten Bereichen gebe es eine Maskenpflicht, neue digitale Systeme sollen die Kommunikation sowie das Registrieren von Anwesenden erleichtern. Viele Einrichtungen setzen zudem verstärkt auf das Lernen in Kleingruppen.