Halle/Los Angeles (dpa/sa) - Die Kunststiftung Sachsen-Anhalt schickt 2020 einen Kunstschaffenden aus dem Land für drei Monate nach Los Angeles. Ein entsprechendes Stipendium sei aktuell ausgeschrieben, interessierte Künstlerinnen und Künstler aller Genres könnten sich bis zum 22. Januar um den Aufenthalt in einer Künstlerresidenz bewerben, teilte die Kunststiftung am Freitag in Halle mit. Der Aufenthalt solle Anregungen und Möglichkeiten bieten, neue Ideen zu erarbeiten, Kontakte zu knüpfen, ein Projekt zu realisieren und zum deutsch-amerikanischen Kulturaustausch beizutragen.

Infos und Antragsformular zum Stipendium Los Angeles