Magdeburg (dpa/sa) - Der Nachwuchs der weißen Löwen im Magdeburger Zoo hat sein Gewicht in seinen ersten knapp zwei Lebensmonaten mehr als verfünffacht. Die beiden Katzen und der Kater brachten bei einer Untersuchung am Mittwoch 9,6, 8,1 und 9,4 Kilogramm auf die Waage - bei ihrer Geburt am 19. November hatten sie etwa 1,5 Kilo gewogen.

Tierarzt Niels Mensing nutzte die Untersuchung am Mittwoch, um die Tiere zu impfen und ihnen Mikrochips, mit denen sie identifiziert werden können, einzupflanzen. Das noch namenlose Löwentrio ist bereits der vierte Zuchterfolg für den Magdeburger Zoo bei den seltenen Tieren. Seit 2016 kamen in dem Zoo 13 weiße Löwen zur Welt.

Mitteilung Zoo Magdeburg