Magdeburg (dpa) - Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg plagen vor dem Heimspiel am Freitag (19.00 Uhr) gegen dem MSV Duisburg Personalsorgen. Nach Dustin Bomheuer (Knieprobleme) und Jürgen Gjasula (Mittelhandbruch) fällt auch Mario Kvesic für die Partie aus. Laut Trainer Stefan Krämer muss der offensive Mittelfeldspieler wegen einer Verhärtung am Fuß bis zu drei Wochen pausieren. Außerdem ist der Einsatz von Verteidiger Timo Perthel nach einem Schlag auf die Rippen fraglich. "Der MSV Duisburg hat eine sehr starke Mannschaft. Es wird eine große Herausforderung, aber wenn die Leistung stimmt, besteht durchaus eine Chance", sagte Krämer auf der Pressekonferenz am Mittwoch. Für die Partie zwischen den beiden Tabellennachbarn - Magdeburg ist Achter und Duisburg Siebter - wurden 15 800 Karten verkauft. "Wenn im Stadion Energie erzeugt wird, ist es für den Gegner immer schwer, etwas aus Magdeburg mitzunehmen", betonte der FCM-Trainer.

3. Liga

Homepage 1. FC Magdeburg

Facebook 1. FC Magdeburg

Twitter 1. FC Magdeburg

Youtube 1. FC Magdeburg