Weißenfels (dpa/sa) - Die Basketballer des Mitteldeutschen BC haben im Kampf gegen den Abstieg keinen Boden gut machen können. Die Weißenfelser kassierten am Sonntag gegen EWE Baskets Oldenburg eine klare 74:89 (41:43)-Heimniederlage. Damit bleiben die Mitteldeutschen als Tabellen-16. weiterhin nur einen Platz vor der Abstiegszone.

Die Hausherren lagen gegen den Tabellen-Zweiten nach 16 Minuten sogar mit 32:27 vorn und konnten die Partie bis zum 51:53 (25.) offen gestalten. Doch in der Schlussviertelstunde brach der MBC ein. Mit einem 15:2-Lauf auf 68:53 entschieden die Oldenburger innerhalb von vier Minuten die Partie zu ihren Gunsten und lagen beim 78:57 (33.) erstmals mit über 20 Punkten vorn. Den größten Anteil am Erfolg der Gäste hatten Rasid Mahalbasic (19), Nathan Boothe (18) und Philipp Schwethelm (14). Für die Weißenfelser erzielten Jovan Novak (18), Lee Moore und Aleksandar Marelja (je 13) die meisten Punkte.

MBC-Homepage

MBC auf Facebook

MBC bei Twitter

Bundesliga-Homepage