Leipzig (dpa) - Die Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks, Karola Wille, übernimmt von Januar an den Vorsitz bei der ARD. Wille löst in dieser Position den NDR-Intendanten Lutz Marmor ab, der das Amt in der vergangenen drei Jahren bekleidete, wie die ARD am Mittwoch mitteilte. Damit gehe auch die Verantwortung für die Pressearbeit der ARD auf Sabine Krebs und Steffen Grimberg über. Für die Aktivitäten der ARD in den sozialen Medien zeichnet dann Bastian Obarowksi verantwortlich.

Mitteilung im Internet