Magdeburg (dpa/sa) - Die Zahl der Coronavirus-Fälle im Land hat die 150er-Marke überschritten. Wie das Sozialministerium via Twitter mitteilte, wurden bis Donnerstagmittag 152 Sars-CoV-2-Infizierte gemeldet. Das war ein Anstieg um 19 Fälle im Vergleich zum Vorabend. Mehrere Menschen sind inzwischen in Kliniken in Quarantäne. Der Großteil der Infizierten stammt aus Halle, Magdeburg und dem Landkreis Börde.

Information via Twitter