Magdeburg (dpa/sa) - Am Ende stellten die Mitarbeiterinnen und ein Zeuge den Verdächtigen: Ein 41-Jähriger ist in Magdeburg festgenommen worden, weil er Lebensmittel geklaut haben soll. Als ihn eine Mitarbeiterin angesprochen habe, habe er sie zur Seite gestoßen und sei geflohen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Auch eine weitere Mitarbeiterin und einen Zeugen habe er weggestoßen. Zu dritt hätten sie ihn am Dienstag dann verfolgt und gestellt. Die Ermittler fanden bei dem polizeibekannten Mann eine fremde EC-Karte. Eine Richterin habe Untersuchungshaft angeordnet. Das Diebesgut habe er während der Auseinandersetzung im Geschäft verloren.

Mitteilung der Polizei