Leipzig (dpa) - Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) bietet mit seinem Rundfunkchor und seinem Sinfonieorchester einen "Lieder-Lieferdienst" für Alltagshelden an. Musikerinnen und Musiker werden auf Empfehlung ab kommendem Montag kleine Dankeschön-Konzerte spielen, wie der MDR am Donnerstag mitteilte. Die Ständchen könnten vor der Haustür, unterm Balkon oder am Gartenzaun dargeboten werden. MDR-Hörer und Zuschauer könnten Nachbarn, Helfer oder auch Großeltern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen für den musikalischen Gruß vorschlagen.

"Die letzten Wochen haben uns allen viel abverlangt. Jeder hat sicher eine kleine Liste von Menschen, die ihn besonders unterstützt haben oder aufopferungsvoll ihrer Arbeit nachgegangen sind, sei es die Arzthelferin, der Postbote oder ein neuer Nachbar", erläuterte Programmdirektorin Katja Wildermuth. Statt einer Umarmung als Geste des Dankes sei jetzt Abstand halten angesagt. Der MDR wolle darum eine "musikalische Umarmung" schicken. Vorschläge könnten unter www.jumpradio.de oder mdr.de/mitmachen eingereicht werden.