Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Die Kirchen im Land haben in diesem Jahr auf verschiedenen Wegen um Geld für Hilfsprojekte gebeten. Vor allem die Online-Spende wurde wegen der Corona-Krise stärker beworben, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den evangelischen und katholischen Kirchen ergab. Es zeichnete sich aber ab, dass in einigen Kirchen coronabedingt weniger Geld zusammenkam.