Wanzleben-Börde (dpa/sa) - Ein ausgerissenes Pferd hat am Wochenende im Landkreis Börde für einen Polizeieinsatz gesorgt. Das Tier habe seine Reiterin abgeworfen und sei davon galoppiert, teilte die Polizei am Montag mit. Die 47 Jahre alte Frau sei bei dem Sturz unverletzt geblieben. Während sie sich auf die Suche nach dem Pferd machte, entdeckten Spaziergänger das gesattelte Tier auf einem Acker und riefen die Polizei. Als die Beamten in Klein Rodensleben, einem Ortsteil von Wanzleben-Börde, eintrafen, hatten Kinder das Pferd schon kurzerhand eingefangen. Sie übergaben es anschließend der Besitzerin.