Bad Langensalza (dpa) - Handball-Nationalspielerin Saskia Lang verlässt den Thüringer HC. Die 32-Jährige werde am Ende der Saison zum derzeitigen Tabellenschlusslicht SV Union Halle-Neustadt wechseln, teilte der THC am Donnerstag mit. Lang spielte zwei Jahre bei den Thüringerinnen und wurde in der Saison 2017/2018 mit dem Verein deutscher Meister und spielte in der EHF Champions League. Für den THC absolvierte sie 51 Spiele, in denen sie 96 Tore erzielte.

Homepage Deutscher Handballbund

Homepage Bundesliga

Homepage Thüringer HC

Facebook Thüringer HC

Twitter Thüringer HC