Magdeburg (dpa/sa) - Besondere Maßnahmen in besonderen Zeiten: Patienten spielende Schauspieler ermöglichen es 28 Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege, trotz der Corona-Pandemie ihre praktischen Prüfungen abzulegen. Aktuell würden Prüfungsszenarien erarbeitet, Rollenbeschreibungen angefertigt und praxisnahe Fallbeispiele entwickelt, teilte das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (BZG) Magdeburg am Dienstag mit, das für das ungewöhnliche Projekt mit dem Landeszentrum freies Theater Sachsen-Anhalt kooperiert. Dank der Schauspiel-Profis sei es möglich, Situationen realitätsnah nachzustellen - fast wie im Krankenhaus.

Weil die künftigen Pflegefachkräfte in den Einrichtungen dringend gebraucht würden, sei eine Ausbildungsverlängerung wegen der geltenden Einschränkungen keine Option gewesen, hieß es. Man habe sich lieber für ein "innovatives Prüfungsszenario" entschieden.

Das seit 2014 bestehende BZG Magdeburg bietet nach eigenen Angaben 300 Ausbildungsplätze für angehende Pflegefachkräfte an. Es vereint demnach 15 Einrichtungen und ist damit die größte Ausbildungsstätte für die Pflege im nördlichen Sachsen-Anhalt.

© dpa-infocom, dpa:210126-99-178945/2

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg gGmbH