Magdeburg (dpa/sa) - Rund 44 000 Kindern profitieren in Sachsen-Anhalt für weitere zwei Jahre von einem EU-Programm für kostenloses Obst, Gemüse und Milch. 22 regionale Unternehmen belieferten kostenfrei 499 Schulen und Kitas, teilte das Agrarministerium am Donnerstag in Magdeburg mit. Auf diesem Weg bekämen die Kinder dreimal wöchentlich gesunde Lebensmittel. "Alle teilnehmenden Schulen und Kitas thematisieren die gesunde Ernährung im Unterricht und Schulalltag", sagte die grüne Ministerin Claudia Dalbert. "Deshalb bin ich mir sicher, dass wir mit dieser Förderung nachhaltige Gesundheitsvorsorge betreiben und ein ressourcenschonender Umgang mit Lebensmitteln gelehrt wird."

EU-Programm Schulobst und -gemüse und / oder Schulmilch