Magdeburg (dpa/sa) - Wegen des Verbots von Großveranstaltungen hat Magdeburg das Domplatz-Open-Air und das Internationale Figurentheaterfestival abgesagt. Das Musical "Rebecca" könne eventuell im Sommer 2022 gespielt werden, der Verlag für die Rechte habe das in Aussicht gestellt, teilte die Landeshauptstadt am Freitag mit. Die Kartenpreise würden erstattet oder gegen einen Gutschein getauscht.

Auch das 13. Figurentheaterfestival "Blickwechsel", zu dem im Juni über 30 Theater und Gruppen aus mehr als zwölf europäischen Ländern eingeladen wurden, könne nicht wie geplant stattfinden. Es solle auf das kommende Jahr verschoben werden. Ein Schwerpunktland sollte Frankreich sein, aber auch Künstler aus Großbritannien, Spanien und Italien sollten auftreten.

Pressemitteilung der Stadt Magdeburg

Infos zur Absage des Domplatz-Openair "Rebecca"