Allrode (dpa/sa) - Die Landesstraße 95 zwischen Allrode und der Bundesstraße 242 im Landkreis Harz wird für Sanierungsarbeiten rund zwei Monate lang gesperrt. Die Arbeiten sollen am Dienstag beginnen, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Etwa 770 000 Euro fließen in die Erneuerung der Fahrbahn auf dem rund dreieinhalb Kilometer langen Abschnitt. Zudem werden Leitpfosten, Markierung und Beschilderung repariert. Autofahrer müssen sich auf Umleitungen einstellen. Ab 31. Mai soll die Straße wieder genutzt werden können.