Halle (dpa/sa) - Einsteigen und Musik genießen - in Halle wird am Samstagabend eine Straßenbahn zur rollenden Konzertbühne. Regionale Künstler verschiedener Genres spielen in der Tram ihre Musik. Die Bahn rollt währenddessen quer durch die Stadt. Dabei sind Singer/Songwriter, HipHopper sowie Musiker der Richtung Rock/Pop. Die Aktion entstand in Zusammenarbeit der Halleschen Verkehrs-AG mit dem Kultur- und Kunstnetzwerk Anti-Ästhetik. Ziel ist, die stadteigene Kultur, Musik- und Kunstszene zu fördern. Ähnliche Aktionen gab es auch schon in anderen deutschen Städten.

Pressemitteilung