Halle (dpa/sa) - Das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt (LAV) hat eine Hotline zum Thema Corona-Virus geschaltet. Unter +49 391 2564 222 stehen Fachleute für Fragen zur Verfügung, wie das LAV am Mittwoch mitteilte. Erreichbar sind die Experten den Angaben zufolge montags bis donnerstags von 9.00 bis 11.00 und von 13.00 bis 15.00 Uhr und freitags von 09.00 bis 11.00 Uhr.

Bislang wurden laut LAV in Sachsen-Anhalt 36 Menschen auf das Virus getestet. Einen positiven Nachweis auf die Lungenkrankheit gab es dabei nicht. Dem Landesamt zufolge sollen sich Personen, die aus China oder einem anderen Risikogebiet nach Sachsen-Anhalt zurück kommen, bei ihrem Gesundheitsamt melden. Wer Symptome wie Husten, Abgeschlagenheit, Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen spüre, solle seinen Arzt vor einem Besuch in der Praxis darauf hinweisen, wenn er zuvor in China oder einem Risikogebiet war. In Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt werde das weitere Vorgehen abgestimmt.

Informationen des LAV zum Coronavirus