Halle (dpa/sa) - Wegen der Corona-Pandemie fällt die geplante Immatrikulationsfeier an der Universität in Halle aus. Stattdessen werden am Dienstag alle neuen Studentinnen und Studenten per Livestream begrüßt. "Und so schwer uns das auch fällt, wir müssen uns der Verantwortung angesichts der neuen Infektionslage stellen", sagte Rektor Christian Tietje am Montag.

Ursprünglich sollte die Immatrikulation feierlich in drei Durchgängen in der Händel-Halle mit jeweils maximal 500 Teilnehmern erfolgen. Für die Mehrheit der insgesamt 4000 Neuankömmlinge zum Wintersemester war wegen der Pandemie ohnehin eine Begrüßung per Livestream vorgesehen. Die Entscheidung für die ausschließlich digitale Immatrikulation traf die Universität in Absprache mit dem Pandemie-Stab der Stadt. Halle gilt als Corona-Risikogebiet.

Digitale Immatrikulationsfeier am Dienstag, 14.00 Uhr