Halberstadt (dpa/sa) - Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 81 bei Halberstadt sind am Freitag vier Menschen verletzt worden - darunter zwei Kinder. Den Angaben der Polizei vom Samstag zufolge war ein 47-jähriger Autofahrer auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren, das an einer roten Ampel stand. Auch ein weiteres wartendes Auto an der Ampelkreuzung sei in Mitleidenschaft gezogen worden, hieß es. Die Verletzten seien in die Krankenhäuser Halberstadt und Quedlinburg gebracht worden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund
35 000 Euro.