Halle/Benndorf (dpa/sa) - Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Benndorf (Landkreis Mansfeld-Südharz) sind am Sonntagmorgen vier Menschen verletzt worden. Alle hätten Rauchvergiftungen erlitten, teilte die Polizei in Halle mit. Drei 20, 41 und 94 Jahre alten Frauen und ein 26-jähriger Mann seien in Krankenhäuser gekommen. Die Bewohner im betroffenen Hauseingang und einem Nachbareingang musste ihre Wohnungen verlassen - teils waren sie mithilfe einer Drehleiter von der Feuerwehr ins Freie gebracht worden. Mehrere Wohnungen sind laut Polizei nicht bewohnbar. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe war zunächst nichts bekannt.