Leipzig (dpa/sa) - Die Menschen in Sachsen-Anhalt können sich auf einige wechselhafte Herbsttage einstellen. Am Dienstag ist besonders in der ersten Tageshälfte mit viel Bewölkung und etwas Regen zu rechnen, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes sagte. Allerdings soll es in der Altmark, in Börde und in Anhalt im Tagesverlauf zu Auflockerungen kommen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 13 und 15 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch klart es voraussichtlich auf, die Temperaturen können bis auf 4 Grad fallen. Tagsüber soll es zunächst bedeckt bleiben, ab dem Nachmittag kommt es von Nordwesten her wieder zu größeren Auflockerungen. Die Nacht zum Donnerstag zeigt sich wieder überwiegend klar: Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kann auch Bodenfrost auftreten.

DWD Wettervorhersage Sachsen-Anhalt