Gardelegen (dpa/sa) - In Gardelegen ist im Dachgeschoss einer Mühle eine Wohnung ausgebrannt. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei in Salzwedel am Donnerstagmorgen mitteilte. Der Mieter der Wohnung sei nicht zu Hause gewesen. Das Feuer war am frühen Donnerstagmorgen ausgebrochen. Wie es dazu kam, war zunächst unklar. Die Feuerwehr konnte den Brand noch am Morgen löschen. Das Gebäude ist der Polizei zufolge teilweise einsturzgefährdet. Der Schaden liege im unteren sechsstelligen Bereich.