Halle/Saale (dpa/sa) - In Halle und im Saalekreis sind zwei Fußgänger von Autos erfasst und verletzt worden, einer von ihnen schwer. In Querfurt (Saalekreis) erfasste ein Transporterfahrer, der mit seinem Wagen rückwärts in eine Sackgasse einfuhr, auf der Straße einen 91-jährigen Fußgänger, wie eine Polizeisprecherin erklärte. Dieser sei gestürzt und habe sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. In Halle (Saale) erfasste ein Auto einen alkoholisierten Fußgänger. Der Mann wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Identität konnte zunächst nicht geklärt werden, wie die Sprecherin sagte. Weitere Details lagen nicht vor.