München (dpa) - Die Arbeitnehmer in der Rüstungssparte von Airbus sorgen sich um ihre Zukunft. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will in den kommenden Wochen über die Nachfolge des Kampfflugzeugs Tornado entscheiden. Betriebsratschef Thomas Pretzl warnt vor einer Entscheidung für die amerikanische F-18 und gegen den Eurofighter: "Mit dem Kauf der F-18 riskiert man die Zukunft der europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie", sagte er der dpa. "Die technischen Kompetenzen bei uns wären weg. Die USA hätten den Markt für sich."

Airbus-Mitteilung