Bremen (dpa) - Eine rot-grün-rote Landesregierung in Bremen hätte aus Sicht der Bremer Landes-SPD Signalwirkung weit über den Stadtstaat hinaus. "Rot-Grün-Rot ist ein Aufbruch, ein Neuanfang. Wir wollen gemeinsam gesellschaftliche Mehrheiten mitte-links zum Tragen bringen, auch in Westdeutschland", sagte SPD-Landeschefin Sascha Karolin Aulepp bei einem Landesparteitag. Wie parallel die Grünen stimmt die SPD heute über ein gemeinsames Bündnis mit den Linken ab, bei denen noch ein Mitgliederentscheid aussteht. Es wäre die erste rot-grün-rote Regierung in einem westdeutschen Bundesland.