Breitenbrunn (dpa) - In Bayern sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Zug vier Menschen verletzt worden. Der Bus war gestern Abend an einem Bahnübergang in Breitenbrunn mit dem Zug zusammengeprallt. Die 60 Jahre alte Busfahrerin erlitt schwere Verletzungen und kam in eine Spezialklinik. Drei Menschen im Zug und im Bus wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen und Gleisen entstand ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro. Ein Gutachter untersucht den Unglücksort, um die Unfallursache zu ermitteln.