Hannover (dpa) - Elektroautos und autonomes Fahren haben es bei den Deutschen schwer. Nach wie vor sind viele Menschen skeptisch gegenüber den beiden Zukunftstechnologien. Das zeigt eine Umfrage der Beratungsgesellschaft EY kurz vor der Automesse IAA in Frankfurt/Main. Dabei zeigt sich für die E-Autos, dass vor allem drei klassische Probleme den Verbraucher stören: die relativ geringe Reichweite, die relativ hohen Anschaffungskosten, das noch ausbaufähige Ladenetz.