Dresden (dpa) - Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat seine Serie von vier sieglosen Spielen gestoppt. Die Sachsen besiegten den SV Sandhausen mit 3:1 und festigten mit dem fünften Saisonerfolg ihren Platz im Tabellen-Mittelfeld. Die SpVgg Greuther Fürth konnte mit großer Moral die erste Heimniederlage der Saison abwenden. Mittelstürmer Daniel Keita-Ruel erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich beim 2:2 gegen den VfL Bochum. Mit 20 Punkten schlossen die Fürther zum Führungsduo 1. FC Köln und Hamburger SV auf.