Paris (dpa) – Rund dreieinhalb Wochen nach den Terroranschlägen von Paris ist die US-Rockgruppe Eagles of Death Metal wieder in der französischen Hauptstadt aufgetreten. Die Gruppe spielte am Schluss eines U2-Konzerts gestern Abend in der AccorHotels Arena. Dies sind unsere Brüder, unsere befreundeten Musiker, sie wurden vor drei Wochen ihrer Bühne beraubt, wir bieten ihnen heute unsere Bühne an, sagte U2-Frontmann Bono. Die Eagles of Death Metal hatten ein Konzert im Pariser Konzertclub Bataclan gegeben, als islamistische Attentäter in den Saal eindrangen und 90 Menschen töteten.