West Palm Beach (dpa) - Der Geheimbesuch war der höchstrangige Kontakt zwischen den USA und Nordkorea seit fast zwei Jahrzehnten: Machthaber Kim Jong Un hat den CIA-Chef und designierten US-Außenminister Pompeo empfangen. Das bestätigte US-Präsident Trump auf Twitter. Das Treffen sei "sehr reibungslos verlaufen" und habe vergangene Woche stattgefunden. Bei dem Treffen ging es laut verschiedenen US-Medien darum, den geplanten Gipfel zwischen Trump und Kim vorzubereiten. Bereits am Freitag kommender Woche treffen sich Kim und Südkoreas Präsident Moon Jae im Grenzort Panmunjom.