Berlin (dpa) - In dem zähen Ringen um die wichtigsten EU-Posten zeichnet sich eine Lösung ab. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte beim G20-Gipfel in Osaka, dass die beiden Spitzenkandidaten Manfred Weber von der konservativen EVP und Frans Timmermans von der sozialdemokratischen SPE "auf jeden Fall" Teil dieser Lösung seien. Am Sonntag oder Montag wollen sich die Staats- und Regierungschefs bei einem Sondergipfel auf ein Personaltableau verständigen, das sie dann dem Europäischen Parlament vorschlagen.