Helsinki (dpa) – Die Japanerin Nanami Nagura hat sich im finnischen Oulu gegen starke männliche und weibliche Konkrrentinnen durchgesetzt und den Titel der Luftgitarren-Weltmeisterin erobert. Sie erhielt von der Jury Spitzenwerte für ihren Auftritt und verwies den früheren Weltmeister Matt "Airistotle" Burns aus den USA und die Kanadierin Dana "Dana-saurus Rex" Schiemann auf die Plätze. Nagura, die auch mit dem Künstlernamen "Seven Seas" auftritt, hatte bereits 2014 den begehrten Titel erspielt.