Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist abermals Spekulationen über einen vorzeitigen Wechsel im Kanzleramt entgegengetreten. "Bis 2021 ist Angela Merkel Kanzlerin. Ich habe meine Arbeit als Parteivorsitzende zu tun, und darauf konzentriere ich mich", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Ich gehe von der vollen Legislaturperiode aus, und das ist auch meine Arbeitsplanung." Über den Fortbestand der großen Koalition zeigte sie sich zuversichtlich.