Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat die Erfolgsserie von Borussia Mönchengladbach in der Fußball-Bundesliga beendet. Drei Tage nach dem bitteren Champions-League-Aus setzte sich die Werkself mit 5:0 durch und brachte den Gladbachern die erste Niederlage nach zehn Spielen unter ihrem Trainer André Schubert bei. Stefan Kießling mit einem Doppel-Pack in der 30. und 66. Minute sowie Javier Hernandez (63., 75., 76.) mit drei Treffern waren die überagenden Leverkusener. Durch den Erfolg verbesserte sich Bayer auf Platz sechs Rang liegt nur einen Zähler hinter der Borussia auf Rang fünf.