New York (dpa) - Mehr als 11 000 Wissenschaftler aus 153 Ländern warnen in einer gemeinsamen Erklärung vor einem weltweiten "Klima-Notfall". Darunter sind auch 871 Forscher deutscher Universitäten und Institute. Wenn sich das menschliche Verhalten nicht grundlegend und anhaltend verändere, sei unsägliches menschliches Leid nicht mehr zu verhindern, heißt es in der Erklärung. Wissenschaftler hätten eine moralische Pflicht, die Menschheit vor jeglicher katastrophaler Bedrohung zu warnen, sagte Ko-Autor Thomas Newsome von der University of Sydney.