Berlin (dpa) - Eine breite Mehrheit der Menschen in Deutschland findet, dass das Weihnachtsfest seinen religiösen Kern verliert. In einer repräsentativen YouGov-Umfrage stimmten 82 Prozent der Aussage zu, dass dies so sei, davon 43 Prozent sogar voll und ganz, 39 Prozent stimmen eher zu. Eine breite Mehrheit hält das christliche Weihnachtsfest der Umfrage zufolge auch für zu kommerzialisiert. Lediglich ein Prozent sagte, dies sei ganz und gar nicht der Fall, 6 Prozent meinten, es sei eher nicht kommerzialisiert.